AHa Theater 

AHa? - AHa!

"AHa" werden einige sagen, wenn sie erfahren, dass AHa "Andreashaus" bedeutet. Das AHa Theater ist eine anno 1997 gegründete Laientheatergruppe. Als 1996 der in Pension gehende Pfarrer Samuel Preiswerk mit einem Sketch verabschiedet wurde, kam die Idee auf, mit dem ad-hoc-Ensemble eine Theatergruppe zu gründen. Das erste Stück, "Der Köbu het gwunne", fand ein zahlreiches Publikum. Seither ist jedes Jahr ein neues Stück eingeübt und auf der "Heimbühne" im Andreashaus, aber auch auswärts, aufgeführt worden.