AHa-Theater 

AUFFÜHRUNGEN 2022

ICH - WG

Christian Müller ist Anfang vierzig, als er vom mütterlichen Nest in die Freiheit, in Form einer eigenen Wohnung, entlassen wird. Allerdings gewährt die besorgte Mama Elsbeth nur ihr Einverständnis, wenn Sohnemann seine Behausung mit erfahrenen, vernünftigen Mitmenschen teilt. Und so erfindet Christian, der nicht gerade mit Freunden gesegnet ist, kurzerhand eine imaginäre Wohngemeinschaft, bestehend aus einer Medizinstudentin, einer Polizistin und einem Juristen. Nur leider ist Mama erst beruhigt, wenn sie die Menschen an der Seite ihres Sohnes auf Herz und Nieren geprüft hat. Ein zwangloses Beisammensein, in Form eines Nachmittagskaffees, eignet sich da am besten. Und so organisiert Christian eine Kantinenhilfe und eine Arbeitskollegin und letztere ihre Partnerin, als Mitbewohnerinnen. Es wird ein wahrlich gemütliches Kaffeekränzchen, in dessen Verlauf so manche Überraschung ans Tageslicht gelangt. Zum Schluss kommt doch noch eine WG zustande, allerdings mit anderen Beteiligten.

Hier finden Sie unser Programmheft.

ANMELDUNG / EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Anmelden zu den Aufführungen können Sie sich hier. Die Plätze sind unnummeriert. Fixe Sitzplatzreservationen sind nur für Gönner möglich.
Der Eintritt ist frei - Sie dürfen uns aber gerne eine Anerkennung in die Körbchen beim Ausgang legen. Wir empfehlen Ihnen, sich mindestens eine Viertelstunde vor Aufführungsbeginn im Andreashaus einzufinden. 

Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Vor dem Stück, in der Pause und im Anschluss an die Vorstellung haben sie die Möglichkeit, etwas zu trinken und zu essen. Die Küchencrew zaubert im Foyer des Andreashauses ein Buffet mit Häppchen und diversen Getränken zu fairen Preisen. Neu ist die Bezahlung per Karte und Twint möglich.

Wir wünschen guten Appetit und viel Spass!

AUFFÜHRUNGSDATEN

Keine Termine vorhanden.
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)